Courses

Anleitung zum Erstellen von Kursserien

  • Menü Konfiguration ‣ Kurse ‣ Kursserien

  • Icon “+”: Neuen Datensatz erstellen

  • Bezeichnung: Kurstitel eingeben (Bsp. “Ubuntu 14.04 leicht gemacht”)

  • Im Feld ml.courses.Line.every_unit kommt die Wiederholungsmethode zu stehen, die Lino für alle neuen Kurse dieser Serie als Standard vorschlagen soll.

    Die häufigste Methode ist “Pro Wochentag”. Siehe auch Was ist der Unterschied zwischen “Pro Wochentag” und “Wöchentlich”?.

  • Schaltfläche “Erstellen” klicken. Lino öffnet ein neues Fenster

  • Teilnahmegebühr: Produkt auswählen

  • Ereignisart: Kurse

  • Icon “Speichern”

  • Beginnt am: Doppelklick auf leerem Feld

  • Startdatum eingeben: Beginnt am tt.mm.jjjj

  • Kursleiter auswählen

  • Schaltfläche “Erstellen” klicken.

Neues Fenster

  • Uhrzeiten eingeben: Beginn-Ende (Dropdown-Menü) Siehe auch Wie kann ich Uhrzeiten per Tastatur eingeben?.

  • Kursleiter auswählen

  • Entweder in max_events die Anzahl der Termine oder in max_date ein Enddatum eingeben. Wenn Sie beide Felder ausfüllen, werden nur Termine generiert bis zur ersten Grenze.

  • Wochentag auswählen

  • Icon “Änderungen in diesem Datensatz speichern”

  • Schaltfläche “Registriert” klicken

  • Icon “Blitz” (Termine generierenaktualisieren) klicken

  • Vorgeschlagene Termine überprüfen

Benutzerfragen

“In den Terminen eines Kurses habe ich versehentlich einen Termin auf “Stattgefunden” gesetzt. Wie kann ich ihn wieder auf “Entwurf” setzen?”

  • Ab Version 0.0.2 erübrigt sich die Frage.

  • Ins Detail des Termins gehen, den Reiter “Mehr” aktivieren, Feld “Zustand” manuell auf “Vorgeschlagen” setzen, Speichern.

  • Oder (wenn mehrere Termine zu korrigieren sind): Kolonne “Zustand” sichtbar machen und (mit F2) direkt in der Tabelle bearbeiten.

“Wie kann ich ihn wieder auf “Vorschlag” setzen?”“

  • Manuell geht das nicht, weil “Vorschlag” bedeutet, dass der Termin noch nicht manuell bearbeitet wurden. Um jegliche manuelle Änderung zu vergessen, löschen Sie den Termin einfach und lassen den Kurs dann seine Termine neu generieren.